Einladung

Mitgliederversammlung 2018

Freitag, den 13.04.2018, um 18:30 Uhr,
LSB – Priesterweg 4, 10829 Berlin
1. Etage – Raum Berlin/Brandenburg

Ansprechpartner

BBV – Geschäftsstelle
Martin-Luther-Straße 8
10777 Berlin
Telefon:(030) 211 80 04
Fax: (030) 211 80 05
Email: info@bbv-global.de

 

Tagesordnung

1. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Anzahl der Stimmberechtigten
2. Ehrungen
3. Berichte des Gesamtvorstands
• Geschäftsführender Vorstand
Anlage 1 der Einladung: wird nachgereicht
• Sportbericht / Erweiterter Vorstand
Anlage 2 der Einladung:
• Gewinn- und Verlustrechnung 2017
Anlage 3 der Einladung
• Bilanz zum 31.12.2017
Anlage 4 der Einladung
• Liquiditätsaufstellung zum 31.12.2017
Anlage 5 der Einladung
4. Aussprache zu den Berichten
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Gesamtvorstands und Genehmigung des Jahresabschlusses 2017
7. Ergänzungswahlen
• Sportdirektor
• 2. Sportwart
• 1. Seniorenwart
• Lehrwart
8. Bestätigung des 1. und des 2. Jugendwartes
9. Haushaltsplan 2018
• Etatansatz (Haushaltsplan) 2018
Anlage 6 der Einladung
10. Anträge
• Antrag 1 – Anpassung Rechts & Verfahrensordnung
Anlage 7 der Einladung
• Antrag 2 – Anpassung Gebühren & Beitragsordnung
Anlage 8 der Einladung
11. • BBV – Verbandsmitglieder
• Steuernummern
12. Situation Schiedsrichter
13. Sportliche Angelegenheiten
14. Verschiedenes

Anträge müssen bis spätestens 29. März 2018 schriftlich in der Geschäftsstelle des BBV eingegangen sein.

Gemäß § 11.7 der BBV-Satzung sind die von den Mitgliedern bestellten Delegierten stimmberechtigt. Jeder anwesende Delegierte hat eine Stimme. Stimmrechtsübertragungen sind nicht zulässig. Delegierte können nur von ordentlichen Mitgliedern bestellt werden. Jedes ordentliche Mitglied ist berechtigt, für je zehn angefangene Spielberechtigte in seinen Reihen jeweils einen Delegierten zu bestellen, der sich mit einer schriftlichen Stimmrechtsvollmacht des Vertretungsorgans auszuweisen hat. Maßgeblich ist die Anzahl der beim BBV zum Ultimo des Vormonats der Mitgliederversammlung gemeldeten Spielberechtigungen.

Altmitglieder, bei denen es sich um natürliche Personen (ehemals Einzelmitglieder) handelt, nehmen das Stimmrecht in der Mitgliederversammlung durch Delegierte wahr (gemäß § 20.4 der BBV-Satzung). § 11.7 der BBV-Satzung gilt entsprechend.
Die Wahl der Delegierten erfolgt in einer Wahlversammlung, die spätestens zwei Wochen vor der jeweiligen Mitgliederversammlung stattzufinden hat. Auf Einberufung und Einladung sind die Bestimmungen der § 11.3 Sätze 2 bis 4, § 11.10 und § 17.7 entsprechend anzuwenden. In der Wahlversammlung hat jedes Altmitglied eine Stimme. Die Stimmrechtsvollmachten hat der Versammlungsleiter zu unterzeichnen.

Die Altmitglieder (ehemals Einzelmitglieder) werden gebeten, am Mittwoch den 28.03.2018 um 18:00 Uhr in der BBV-Geschäftsstelle vorab ihre Delegierten zu bestimmen.

Friedrich Nadolle
Präsident

Bettina Beuthner
Vizepräsident

Uwe Jech
Schatzmeister

Anlagen:
Die Anlagen werden mit der Einladung via Mail bzw. auf dem Postweg den Vereinen bzw. Spielverei-
nigungen und Einzelspielberechtigten zugestellt.