Fazit nach 100 Tagen Seniorenwart

Fazit nach 100 Tagen Seniorenwart

Hundert Tage sind vorbei…

und hier kommt das Ergebnis aus der Sicht des Seniorenwartes:

Unser 2. Seniorenwart steht aus privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung. Für mich entfällt damit die Unterstützung im Bereich der Datenerfassung und Auswertung.

Zum Bericht:

  • Der angebotene Seniorentag fand keine Resonanz, sowohl im Bereich des BBVs als auch im Bereich des FVBs. Es gab lediglich 2 Interessierte.
  • Erfolgreich abgeschlossen ist die Ausschreibung des Senioren-Trios.
  • In Arbeit ist die Ausschreibung für das Einzel. Unter Berücksichtigung der Ligastarts an denSonntagen wurden die Vor- und Zwischenrunden auf einen Mittwoch gelegt und nur die Finalrunde wird am Samstag ausgetragen.
  • Es ist beabsichtigt eine laufende Trio-Liga ins Leben zu rufen. Angedacht ist einmal im Monat ab Oktober 2016 bis Mai 2017. Die Spielzeit und Durchführung ist abhängig von den Meldungen.
  • Es wird ein Gänse-Bowling geben. Termin ist der 11.12.16. Vielleicht ein wenig spät und kann bei Bedarf im kommenden Jahr angepasst werden.
  • Der vorgesehene Terminplan für die Senioren kann erst ab 2017 erfolgreich erstellt werden. Hierzu bedarf es eines längeren Vorlaufs.
  • In 2017 wollen wir einen Seniorenbowler des Jahres wählen. Entweder nach Titeln, nach Schnitt (mit oder ohne HDCP) oder nach etc,.etc. Vorschläge sind willkommen.
  • Unser Lehrwart Jens Ullmann will und soll Workshops durchführen. Schwerpunkte: Training, Vorbereitung auf die Spiele, Umgang und Auswirkung von Krankheiten u.v.m.

Liebe Sportkameraden, der Bericht liest sich ein wenig mager an, ist aber doch mit viel Einsatz verbunden. Hilfe eurerseits kann ich gut gebrauchen – in Bezug auf Ideen, – Hinweisen auf Schwierigkeiten, – eventuell Unterstützung bei der Datenerfassung usw.

Mit sportlichen Grüßen
Jürgen Wallström Seniorenwart