Liebe Mitglieder,

die meisten von Euch werden die aktuellen Entwicklungen in Berlin sehr aufmerksam verfolgen und daher auch informiert sein, dass der Sportbetrieb auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen zunächst bis 19.April 2020 eingestellt wurde. Dies betrifft auch unseren Sport.
In einer gemeinsamen Sitzung mit der sportlichen Leitung von BBV e.V. und FVB e.V. sind wir übereingekommen, die weitere Entwicklung abzuwarten. Aussagen zur Fortsetzung des Spielbetriebes (wann und wie) sind zum jetzigen Zeitpunkt einfach nicht möglich.
Der DOSB hat in Person dessen Präsidenten gestern appelliert, vernünftig zu sein und auf das sportliche und soziale Miteinander im Verein zunächst für einige Wochen zu verzichten.
Diesem Appell ist aus unserer Sicht nichts hinzuzufügen. Das tut weh, denn es sind schmerzhafte Eingriffe in unseren Alltag. Oberstes Ziel muss es aber sein, die Verbreitung des Corona-Virus in Deutschland zumindest zu verlangsamen und dafür ist der im Sport oft beschriebene und verankerte Teamgeist –wenn auch diesmal anders– gefordert.

Mit sportlichen Grüßen

Friedrich Nadolle                                                                        Uwe Jech

Präsident                                                                                    Schatzmeister

PDF Version